Benjamin Burkhard

19. Juni 2017

geschrieben in Erfassen und Bewerten (MAES-DE), ESP-DE Blog

Schlagwörter:         

Die räumliche Erfassung und Bewertung von Ökosystemleistungen ist ein zentrales Thema derzeitiger Forschungen, vielzähliger Projekte sowie Politikinitiativen. Vielfältige Methoden sind hierzu entwickelt und in der Praxis angewendet worden. Das im März 2017 erschienene Textbuch vermittelt in 8 Kapiteln auf 376 Seiten das notwendige Hintergrundwissen, zahlreiche Methoden sowie praktische Anwendungen dieses komplexen Themas in kurzen, prägnanten und reich bebilderten Kapiteln. Neben Anwenderinnen und Anwendern aus der Wissenschaft, Praxis, Politik- und Entscheidungsfindung, Studierenden ist das Thema insbesondere relevant für die ESP-DE Arbeitsgruppe Erfassen und Bewerten, die sich unter anderem mit der Umsetzung der Maßnahme 5 des 2. Zieles der EU Biodiversitätsstrategie (MAES-DE Community of Practice) beschäftigt. Die Herausgeber Benjamin Burkhard (Leibniz Universität Hannover) und Joachim Maes (JRC Ispra) sind seit Jahren aktiv mit flächenhaften Erfassungen und Bewertungen von Ökosystemleistungen beschäftigt und leiten u.a. die thematische Arbeitsgruppe Mapping Ecosystem Services in der ESP international. Die einzelnen Beiträge des Buches sind von vielen verschiedenen internationalen Ökosystemleistungs-Expertinnen und Experten verfasst worden und geben einen hervorragenden Einblick in den derzeitigen Stand der Forschung und Anwendung.

Wir hoffen mit dem Buch einen sinnvollen Beitrag für die Weiterentwicklung und Anwendung des Ökosystemleistungskonzeptes zu liefern und wünschen viel Spaß beim Lesen!

Das Buch ist als Advanced Book komplett Open Access verfügbar und kann auch als Pdf heruntergeladen werden: http://ab.pensoft.net/articles.php?id=12837

Es kann ebenfalls als gedrucktes Buch (Hardcover oder Paperback) online direkt beim Verlag bestellt werden: http://books.pensoft.net/book/13161/mapping-ecosystem-services

 

Publikation:

Burkhard, B., J. Maes (Eds.) (2017): Mapping Ecosystem Services. Pensoft Publishers, Sofia, 376 pp. Open Access.

Autor

Benjamin Burkhard stammt aus Berlin und hat dort an der Humboldt-Universität und in Uppsala/Schweden Geographie studiert, bevor er zum Promovieren und Habilitieren nach Kiel gegangen ist. Seit Oktober 2016 ist er Professor für Physische Geographie an der Leibniz Universität Hannover, wo er zu Mensch-Umweltinteraktionen, Ökosystemleistungen, GIS-basierter Modellierung und Kartierung von Ökosystemfunktionen und -leistungen und Landschaftsökologie forscht und lehrt. Er ist Kerngruppenmitglied von ESP-DE sowie Vorstandsmittglied der internationalen ESP und der International Association for Landscape Ecology IALE.

 

Neues Open Access-Buch „Mapping Ecosystem Services“

Kommentar verfassen