Carla Barros Erismann, Margarethe Schneider, Bettina Matzdorf

10. Dezember 2021

geschrieben in ESP-DE Blog, Internationale Vernetzung, uncategorized

Die Mission des Leibniz-Zentrums für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. als national und international agierendes Forschungszentrum ist es, an der ökonomisch, ökologisch und sozial nachhaltigen Landwirtschaft der Zukunft zu forschen – gemeinsam mit Akteuren aus der Wissenschaft, Politik und Praxis. Das ZALF ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft und unterhält neben dem Hauptstandort in Müncheberg (ca. 35 Minuten mit der Regionalbahn von Berlin-Lichtenberg) eine Forschungsstation mit weiteren Standorten in Dedelow sowie Paulinenaue.

AgoraNatura ist der erste deutsche Online-Marplatz für zertifizierte Naturschutzprojekte www.agora-natura.de . Entstanden im Rahmen eines Forschungs- und Entwicklungsprojektes (2015-2021) mit Partnern aus Naturschutz und Landwirtschaft wird der Online-Marktplatz aktuell vom ZALF betrieben und soll im Jahr 2022 in eine unhabhägige Trägerschaft (Ausgründung) überführt werden.Parallel ist AgoraNatura Teil des internationalen Projektes FABulous Farmers (www.nweurope.eu/projects/project-search/fabulous-farmers), in dem u.a. in vier weiteren Europäischen Ländern diese Art von Marktplatz entwickelt und implentiert werden (GB, NL, FR, BE).

Wir suchen ab sofort, befristet bis zum 31.07.2023, in Teilzeit (75%) am Standort in Müncheberg eine/n

Projektleitung / Start-up Gründer/in (M/W/D)

Aufgaben:

 Mitarbeit bei der Entwicklung eines tragfähigen Betreibermodells für den Marktplatz AgoraNatura sowie Vorbereitung der Ausgründung von AgoraNatura als grünes Start-Up aus dem ZALF heraus
 Erfolgreiche Etablierung des Marktplatzes in Deutschland
 Analyse der Unternehmerischen Nachfrage und Entwicklung von Marketingstrategien für Deutschland sowie im Verbund mit den Partnern im EU Projekt Fabolous Farmers.
 Umsetzung der Marketingstrategie inklusive Social Media Öffentlichkeitsarbeit
 Gezielte Unternehmensansprache in Deutschland
 Inhaltliche Weiterentwicklung des Marktplatzes entsprechend der Bedarfe von Seiten der Anbietenden und Nachfragenden
 Mitarbeit im Projekt FABulous Farmers – Austausch zu Erfahrungen im Rahmen der Etablierung der Marktplätze inklusive der Erfahrungen von CO2 Märkten/ Zertifikatansätzen

Qualifikation:

Abgeschlossenes Hochschulstudium in Umweltwissenschaften mit ausgewiesenen betriebswirtschaftlichen Kenntnissen oder Betriebswirtschaft u.Ä. Fachrichtungen mit ausgewiesenen Kenntnissen und Interesse an Umweltthemen:
 Marketingerfahrung/ Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit
 Starkes Interesse an der Etablierung neuer Ideen für den Naturschutz Unternehmergeist
 idealerweise Erfahrungen im Bereich start-up Gründung und Kenntnisse im freiwilligen Kohlenstoffmarkt
 Freude am eigenständigen Arbeiten im interdisziplinären Team
 Interesse an Führungsposition

Wir bieten:

 Entwickelte technische Lösung für den Online-Marktplatz sowie breites Netzwerk an Unterstützerinnen und Förderern
 Federführende Mitarbeit bei der Ausgründung eines grünen Start-ups aus der Wissenschaft heraus
 Bei erfolgreicher Ausgründung Möglichkeit zur Einbindung in die Geschäftsführung
 Ein interdisziplinäres Arbeitsumfeld, das eigenverantwortliches Handeln und selbstständiges Arbeiten fördert
 Austausch und Zusammenarbeit im Bereich der Marktplatzentwicklung mit internationalen Kolleginnen und Kollegen im Rahmen des EU Projektes FABulous Farmers
 Möglichkeit zum Mobilen Arbeiten
 Eingruppierung gemäß Tarifvertrag der Länder (TV-L) in Entgeltgruppe 13 (inklusive Jahressonderzahlung)

Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Ihre Bewerbungen richten Sie bitte mit Lebenslauf, Qualifikationsnachweisen und Zeugnissen, und Arbeitserfahrungen per E-Mail (ein PDF-Dokument, max. 5 MB; gepackte PDF-Dokumente, Archivdateien wie zip, rar etc. Worddokumente können nicht verarbeitet und damit berücksichtigt werden!) unter Angabe der Kennziffer 96-2021 bis zum 10.01.2022 an: Bewerbungen@zalf.de.
Bei Rückfragen steht Ihnen: Prof. Dr. Bettina Matzdorf, Tel. 015153500103

Aus Kostengründen können Bewerbungsunterlagen oder umfangreiche Publikationen nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.
Wenn Sie sich bewerben, erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß Artikel 5 und 6 der EU-DSGVO nur zur Bearbeitung ihrer Bewerbung und für Zwecke, die sich durch eine mögliche zukünftige Beschäftigung beim ZALF ergeben. Nach sechs Monaten werden Ihre Daten gelöscht.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.zalf.de/de/ueber_uns/Seiten/Datenschutzerklaerung.aspx

 

Job Angebot: Projektleitung / Start-up Gründer/in (M/W/D)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte, dass Kommentare gemäß unseren Richtlinien für Kommentare moderiert werden.
Ich habe die Bedingungen der Datenschutzerklärung gelesen und stimme zu *